Mensch und Maschine Haberzettl GmbH

Mensch und Maschine Haberzettl GmbH liefert CAD-Lösungen über das gesamte Preis- und Leistungsspektrum von der kleinen Zeichenlösung bis zum vernetzten High-End-Arbeitsplatz für 3D-Konstruktion, CAD-Software.

Angebot

Wir sind CAD-Systemhaus und für den Vertrieb der Produkte aus allen Marketgroups des Herstellers Autodesk autorisiert. Als Mensch und Maschine-Stützpunkthändler und TechData-Premium-Partner können wir für nahe zu alle Anwendungs bereiche praxisbewährte Lösungen anbieten.
Unsere Dienstleistungen erstrecken sich von der Beratung, über Installation und Hotline-Support, bis hin zur Problemlösung und Projektbegleitung. Darüber hinaus bieten wir individuelle Schulungen für alle von uns vertriebenen Produkte an. Bei zeitlichen Engpässen unterstützen wir Sie mit Konstruktionsleistungen im 2D- und 3D-Bereich oder der Erstellung fotorealistischer Darstellungen bzw. Animationen nach Ihren Vorgaben.
Selbstverständlich haben wir auch Erfahrung mit Netzwerken, dem Datenaustausch mit anderen CAD-Systemen und der Weitergabe von Daten an NC-Maschinen oder Stereolithographie.
Dieses Angebot an Software und Dienstleistung ergänzen wir durch geeignete Hardware-Komponenten und Spezialperipherie.

Schulungen

Wir bieten für alle von uns vertriebenen Produkte qualifizierte Schulungen durch erfahrene Dozenten an. Unser Angebot erstreckt sich vom individuellen Workshop für eine Einzelperson bis hin zum Schulungskonzept für Ihre gesamte CAD-Abteilung. Die Trainings können bei Ihnen vor Ort oder in unserem Schulungsraum stattfinden.
Unser Schulungsraum für max. 6 Schulungsteilnehmer ist mit modernen Computersystemen mit 3D-Eingabegeräten und TFT-Monitoren ausgestattet. Hier bieten wir auch regelmäßig Gruppenschulungen an, die dann für Sie interessant sind, wenn nur eine oder zwei Personen aus Ihrem Hause geschult und Programm-Grundlagen vermittelt werden sollen.

Schnupperkurse

Unsere Schnupperkurse sind halbtägige Einführungsschulungen, die Ihnen einen Überblick über die Arbeitsweise des jeweiligen Programmpaketes geben.
Anders als bei unseren Hausmessen oder individuellen Produktpräsentationen haben Sie bei den Schnupperkursen die Möglichkeit selbst am PC mit dem Programm zu arbeiten. Jeder Teilnehmer erhält eine kostenlose 30-Tage-Testversion und kann dadurch in aller Ruhe die besprochenen Funktionen auf seinem PC nachvollziehen.
Die Schnupperkurse setzen keine weiteren Kenntnisse voraus und sind dann ideal, wenn Sie sich einen Überblick über das jeweilige System verschaffen möchten

Ihr Ansprechpartner für folgende Gebiete:

Ihr Ansprechpartner für folgende Bereiche:

Ihr Ansprechpartner für folgende Produkte:

Kontakt

Mensch und Maschine Haberzettl GmbH
Hallerweiherstr. 5
90475 Nürnberg
Telefon: +49 911 352263
Telefax: +49 911 352202

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH

Stand: 02.01.2017

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Der Widerruf ist zu richten an:
Mensch und Maschine Haberzettl GmbH
Hallerweiherstraße 5
90475 Nürnberg
Deutschland
Telefax: +49 911 352202
E-Mail: info@haberzettl.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.

Der Verkäufer hat stets die Kosten der Hinsendung und grundsätzlich die Kosten der Rücksendung zu tragen. Der Käufer hat hingegen im Fall einer vorherigen vertraglichen Vereinbarung die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung



I. Vertragsschluss

  1. Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Versandhandel (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichenden Bedingungen des Bestellers wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

  2. Der Vertrag zwischen dem Besteller und der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH kommt auf der Grundlage der im Zeitpunkt der Bestellung gültigen Angaben auf der Website (Mensch und Maschine Haberzettl GmbH Online-Shop) bzw. in dem Produktkatalog der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH zu Waren und Preisen und unter Einbeziehung dieser AGB mit Versendung der bestellten Ware durch die Mensch und Maschine Haberzettl GmbH an den Besteller zustande.

II. Lieferung

  1. Lieferungen erfolgen ausschließlich an die in der Bestellung angegebene Lieferanschrift in der Bundesrepublik Deutschland mit den im Online-Shop ausgewiesenen Liefer- und Transportkosten.

  2. Die Angabe von Lieferfristen ist unverbindlich. Die Gefahr einer zufälligen Verschlechterung oder eines Untergangs der Ware geht mit deren Übergabe an die Transportperson auf den Besteller über; dies gilt auch im Falle von Teillieferungen. Die Mensch und Maschine Haberzettl GmbH behält sich vor, die bestellte Ware im Falle ihrer Nichtverfügbarkeit nicht zu liefern; in diesem Fall wird sie den Besteller unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und eine etwa bereits erbrachte Gegenleistung zurückerstatten.

III. Preise, Zahlung

  1. Für die Bestellung sind ausschließlich die Preisangaben auf der Website (Mensch und Maschine Haberzettl GmbH) bzw. in dem Produktkatalog der Mensch und Maschine Deutschland GmbH im Zeitpunkt der Bestellung maßgeblich. Alle Angebote sind - sofern kein explizites Gültigkeitsdatum angegeben ist - freibleibend.

  2. Der Kaufpreis ist mit Auslieferung der Ware zur Zahlung fällig. Bei Bestellung von Neukunden über den Online-Shop kann die Zahlung ausschließlich per Nachnahme erfolgen. Bei anderen Bestellarten im Direktversand (z.B. Fax-bestellung) kann die Zahlung im Einzelfall auch gegen Rechnungsstellung erfolgen.

  3. Der Besteller kommt in Zahlungsverzug, wenn er auf eine nach Fälligkeit erfolgende Mahnung der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH nicht leistet; auch ohne Mahnung tritt der Verzug 30 Tage nach Fälligkeit und Rechnungszugang ein. Im Falle des Zahlungsverzugs ist die Mensch und Maschine Haberzettl GmbH zur Geltendmachung von Verzugszinsen in Höhe von jährlich 5% über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechtigt.

  4. Bis zur vollständigen Begleichung aller im Zusammenhang mit der Bestellung gegenüber dem Besteller bestehenden Zahlungsforderungen der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH bleibt die gelieferte Ware in deren Eigentum. Dem Besteller steht ein Aufrechnungsrecht gegenüber den Zahlungsforderungen der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Besteller nur ausüben, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis wie die Zahlungsforderung der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH beruht.

IV. Urheberrechte, Lizenzbedingungen für Software

  1. Der Besteller verpflichtet sich, die an der gelieferten Ware, insbesondere an der Software bestehenden Urheber- und sonstigen geistigen Schutzrechte zu beachten. Für das Recht zur Benutzung der Software gelten die Lizenzbedingungen des jeweiligen Herstellers.

V. Gewährleistung

  1. Es ist allgemein bekannt, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, jegliche Fehler von Software unter allen Anwendungsbedingungen auszuschließen. Vorbehaltlich etwaiger ausdrücklich zugesicherter Eigenschaften beschränkt sich die Gewährleistung der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH daher darauf, dass die Eigenschaften der gelieferten Software sowie deren Funktion der allgemeinen Produktbeschreibung entsprechen.

  2. Soweit nach dem Vorstehenden ein von der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH zu vertretender Mangel vorliegt, ist sie nach Ihrer Wahl zur Mangelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Bei Fehlschlagen der Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung bleibt dem Besteller das Recht vorbehalten, nach seiner Wahl Minderung (Herabsetzung des Kaufpreises) oder Wandelung (Rückgängigmachung des Vertrages) zu verlangen. Eine Wandelung ist ausgeschlossen, wenn der Mangel den Wert oder die Tauglichkeit des Liefergegenstandes nur unerheblich mindert. Eine Haftung für zugesicherte Eigenschaften übernimmt die Mensch und Maschine Haberzettl GmbH nur, wenn und soweit sie eine ausdrückliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften abgibt.

  3. Die Gewährleistungsfrist beträgt sechs Monate, gerechnet ab Eingang der Ware beim Besteller. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus Delikt geltend gemacht werden; für letztere gilt die gesetzliche Verjährungsfrist.

VI. Haftung

  1. Die Mensch und Maschine Haberzettl GmbH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Besteller Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ihrerseits oder ihrer Erfüllungs¬gehilfen, der scholdhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften beruhen. Im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht ist die Schadensersatzpflicht der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH der Höhe nach auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

  2. Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz als in Ziffer 6.1 vorgesehen, ist - ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs - ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Schadensersatzansprüche aus Verscholden bei Vertragsschluss, positiver Vertragsverletzung oder wegen deliktischer Ansprüche. Schadensersatzansprüche wegen Unmöglichkeit oder wegen Unvermögens sowie die zwingenden Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

VII. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anwendbares Recht

  1. Die Rechtsbeziehungen zwischen der Mensch und Maschine Haberzettl GmbH und dem Besteller unterliegen unter Ausschluss des UN-Kaufrechts ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Hier ist auch der Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen. Gerichtsstand ist Nürnberg, sofern der Besteller Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat.
    Die Mensch und Maschine Haberzettl GmbH ist jedoch auch berechtigt, den Besteller an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.